Testing vs. Marketing Trends

Welchen Anteil Ihres Online-Marketing Budgets werden Sie in diesem Jahr in die Conversion Rate Optimierung investieren? Welche Personen sind in Ihrem Unternehmen für die Optimierung der Website verantwortlich? Welche Tools und Methoden nutzen Sie für die Optimierung – und mit welchem Ergebnis?

Es ist erstaunlich, wie viele Marketing-Verantwortliche diese Fragen nicht oder nicht eindeutig beantworten können. Dabei sollte die Conversion Rate Optimierung ganz oben auf der Agenda stehen – bietet sie doch die einmalige Chance, bei einem gleichbleibenden Marketing-Budget mehr Umsatz zu generieren.

Chris Goward hat die Situation in seinem Buch “You Should Test That: Conversion Optimization for More Leads, Sales and Profit or The Art and Science of Optimized Marketing” treffend auf den Punkt gebracht:

Chris Goward

Business that have embraced split testing in their culture and processes are leading their industries. Others are missing out on this powerful strategy. Some are distracted by the latest unproven marketing trend, social application, or technology.

Und jetzt?

  • Prüfen Sie, ob Ihre technische Infrastruktur unkomplizierte Anpassungen an Ihrer Website oder Ihrem Online-Shop ermöglicht. Lassen sich Testing-Tools implementieren? Werden entsprechende Tools bereits eingesetzt?
  • Haben Sie die für Ihr Geschäftsmodell relevanten KPIs definiert? Werden alle relevanten Kennzahlen erfasst?
  • Identifizieren Sie die für Ihr Unternehmen kritischen Prozesse (etwa Bestellprozesse, Anfrageformulare etc.) und implementieren Sie systematische Testingprozesse. Greifen Sie dabei auf Frameworks (z.B. LIFT Model oder 7. Ebenen der Konversion) zurück und entwickeln Sie Hypothesen, um die jeweiligen Ziele der Tests eindeutig zu definieren.